Momentan gibt es bei uns im Reitverein drei Voltigiergruppen, die nach Alter und Leistungsstand der Voltigierer eingeteilt werden.

 

 

Die Gruppen „Ochsenfurt 2“ und „Ochsenfurt 3“ sind sogenannte Spielegruppen – das heißt, sie starten nicht auf richtigen Turnieren, sondern auf sogenannten Spielegruppentagen, einer Art Vorstufe zu richtigen Turnieren. Das Training findet hier einmal wöchentlich statt und unterteilt sich nach dem Aufwärmen und Dehnen in Bodenturnen, Übungen am Holzpferd und Turnen am lebenden Pferd. Wichtig ist uns hier, dass die Kinder die Basics lernen, sehen, wie man verantwortungsbewusst mit Pferden umgeht und das sie Spaß haben. Wir achten deshalb darauf, das Training möglichst spielerisch aufzubauen, aber trotzdem die Übungen korrekt beizubringen, um den Grundstein für eine spätere Voltigiererkarriere zu legen.

 

 

Die Gruppe „Ochsenfurt 1“ ist eine Turniergruppe, die auf A-Niveau trainiert und vermehrt auch im Galopp turnt. Hier voltigieren Kinder und Jugendliche, die schon etwas länger im Verein sind oder schon mit Vorerfahrungen im Voltigieren zu uns kommen. Die Gruppe trainiert zweimal pro Woche und das Training besteht hier im Gegensatz zu den beiden anderen Gruppen vermehrt auch aus Kraft- und Ausdauertraining.